Sicherung Linux TAR

TAR (Tape Archiver)

Wir stellen Ihre verlorene Daten wieder her. Helpline +41 840 440 840

Covid-19 :
Unser Unternehmen bleibt aktiv. Jedoch ist es nicht mehr möglich, unser Labor physisch zu besuchen. Der Zugang ist auf ein striktes Minimum beschränkt. Die Übermittlung der Medien erfolgt daher nur per Post.

Sicherung Linux TAR

Die Sicherungssoftware TAR – steht für Tape Archiver – ist ein Standard-Programm von Unix/Linux. Sie wurde in der ersten Version von Unix kreiert.

Private Benutzer nutzen sie heutzutage kaum. In einer Unix/Linux Umgebung ist TAR jedoch immer noch das beliebteste Archivierungstool.

Eine mit TAR erstellte Archivdatei ist nicht komprimiert wie eine ZIP-Datei. Sie wird häufig mithilfe eines anderen Programms komprimiert. Deshalb sieht man oft Dateien mit der Erweiterung .tar.gz, weil die Datei .tar mit dem Programm gzip komprimiert wurde.

Wiederherstellung/Indexierung von TAR Bändern

Bei dem benutzten Format handelt es sich im Wesentlichen um ein Verketten der Datei-Inhalte. Vor jeder Datei steht ein Header mit der Länge 512 Bytes.

Unsere Firma unterstützt Sie bei der Wiederherstellung und/oder der Indexierung Ihrer Daten, die im Format TAR auf Band abgespeichert.